Über uns

verliebt in E-Commerce seit 2017

Daniel

Leidenschaft zu E-Commerce

Als ich im Jahr 2017 in der E-Commerce Branche startete, ging es mir ähnlich wie vielen Branchen Einsteigern. Ich war absolut überfordert mit den zahlreichen Systemen, Tools, Zahlungsarten, Daten und Bullshitbingo der Branche. Doch sehr schnell verschaffte ich mir einen guten Überblick und entwickelte eine unglaubliche Leidenschaft zum Thema E-Commerce und Multichannel.

Ich nutze seitdem jede mir zur Verfügung stehende Minute, um mich auf dem Gebiet weiterzuentwickeln. Ich liebe es, die Branchennewsletter, Bücher und LinkedIn Artikel zu lesen, besuche Messen und Konferenzen und tausche mich laufend mit Branchenkollegen aus.

Ganz besonders faszinieren mich die vielfältigen Möglichkeiten, die einem E-Commerce bietet. Seien es Marktplätze, die tollen verschiedenen Shopsysteme oder die innovativen Tools, die einem zur Verfügung stehen – mich hat die Branche total gefesselt.

Nach fünf spannenden Jahren bei dem ehemals führenden E-Commerce Beratungsunternehmen
A-COMMERCE, wo ich als Geschäftsführer das operative Geschäft leitete und sehr viele spannende E-Commerce Projekte im B2C und B2B Bereich begleiten durfte, wechselte ich in ein Wiener Handelsunternehmen. Dort durfte ich sämtliche Digital-Agenden übernehmen. Beginnend bei der Einführung einer Warenwirtschaft und neuer Registrierkasse bis hin zum Aufbau des Onlineshops inkl. Marktplätze verantwortete ich dort alle E-Commerce relevanten Themen.

Warum der Weg in die Selbstständigkeit?

Sowohl in meiner Zeit in der E-Commerce Beratung als auch während meiner Tätigkeit als E-Commerce Manager sah ich sehr oft, wie vor allem KMUs von der Komplexität der Branche überrumpelt werden.

Es ist schwierig, Prioritäten zu setzen, zu wissen, welche Maßnahme man als nächstes trifft, für welches Tool man sich entscheidet oder herauszufinden, was die wichtigsten Hebel sind, um langfristig erfolgreich zu werden.

Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden,  Bound UP zu gründen und mich als externer E-Commerce Manager selbstständig zu machen. 

So kann ich mein Know How mehreren Unternehmen gleichzeitig zur Verfügung stellen und KMUs auf Ihrer Reise unterstützen.

 

Daniel Poinstingl

Sarah

Ob Kurzgeschichten, Gedichte oder Texte für Webseiten und Social Media, mir hat es schon immer Spaß gemacht, Worte in kreative Texte umzuwandeln. Um diese Leidenschaft während meines Studiums „Publizistik und Kommunikationswissenschaften“ an der Uni Wien ausleben zu können, übernehme ich im Bound-Up Team das Content & Social Media Management.

 

Ich fülle nicht nur die Social Media Accounts mit einzigartigen Postings, sondern schmücke auch die Webseite/den Onlineshop mit verschiedensten Texten.

Wenn ich nicht gerade nach den neuesten Trends und Ideen suche, findet man mich vor einer Leinwand beim Malen oder in einem Wiener Kaffeehaus mit Freund*innen.

Was bedeutet BOUND UP?

to be bound up with something/somebody means to be closely connected or involved. 

Und genau das möchte ich mit BOUND UP sein. Tief in dein Unternehmen involviert und eng mit dem Team verbunden. Denn nur so kann man gute Ergebnisse erzielen!

Quelle Cambridge Dictionary: https://dictionary.cambridge.org/de/worterbuch/englisch/bound-up